Buduj prosto i energooszczędnie!

Systeme

Wir sind ein Hersteller von Platten und Aluminium-Lamellen (Simmerplatte).

WARME LEISE UND DÜNNE FUSSBÖDEN UND WÄNDE  – „ECO THERMO FLOOR”®

Soweit wir wissen, sind wir die weltweit dritte Firma, die die Produktion von Paneelen aus Holzfaser-Porenplatten als thermische und  kustische Isolierung für WasserFlächenheizung aufgenommen hat. Wir bieten außerdem Unterlagepaneele aus MFP-Platten an. Eine völlig neue Lösung, mit der wir große Hoffnungen verbinden, sind Paneele aus Gipsfaserplatten, die als sogenannter trockener Estrich verwendet werden. Die Rohre werden in der Platte aus trockenem Estrich eingesetzt und mit einer weiteren Platte abgedeckt. Die Lösungen auf Grundlage von Porenplatten und MFP-Platten sind wegen ihrer zahlreichen Vorteile insbesondere in Skandinavien populär.

►ECO THERMO FLOOR® SW (SILENT & WARM)
►ECO THERMO FLOOR® CB (CHIP BOARD)
►ECO THERMO FLOOR® AL (ALUMINIUM)
►ECO THERMO FLOOR® DFE (DRY FLOORING ELEMENTS)

ECO THERMO FLOOR® SW (SILENT & WARM)

de_systemy_1

Diese Technologie ermöglicht es, in der sogenannten trockenen Methode der Flächenheizung das allgemein eingesetzte Styropor durch ein vollständig umweltfreundliches Material in Form von Porenplatten aus Holzfasern zu ersetzen. Diese Porenplatten sind vor allem bei der Skelettbauweise, bei Decken mit Holzkonstruktion sowie – in Hinsicht auf ihre geringe Stärke – bei allen Arten von Renovierungsarbeiten unersetzlich. Die Trockenmethode eliminiert die Notwendigkeit des Einsatzes schweren, feuchten Estrichs. Die Stärke des Fußbodens kann dadurch minimiert werden, im Spezialfall der Verlegung der Paneele mit den Rohrleitungen zwischen den Trägern praktisch sogar bis auf null. Bei einer Verlegung direkt auf der Beton- oder Holzdecke beträgt die minimale Stärke der Heizschicht 33 mm, die maximale Stärke – 58 mm (im Falle der Verwendung trockenen Estrichs – z.B. der Platten Fermacell – unter den Fliesen).

ECO THERMO FLOOR® SW- bedeutet geringes Gewicht, hohe thermische und akustische Isolierfähigkeit, Energieeinsparung sowie schnellere Anpassung der Raumtemperatur an die Bedürfnisse der Bewohner in Hinsicht auf die geringe Einbautiefe der Rohre und Fußbodenpaneele bzw. des Parketts. Die Paneele aus Porenplatten speichern im Gegensatz zu Styropor die Wärme, was positiven Einfluss auf die Wärmeträgheit des gesamten Fußbodens hat.

ECO THERMO FLOOR® SW – in Konfiguration mit anderen Materialien, wie etwa Kork, Platten Steico Underfloor, MFP-Platten, OSP-Platten oder Zementfaserplatten ermöglicht praktisch die Verwendung eines jeden Materials zum Abschluss des Fußbodens – von Teppichboden über Paneele und Parkett bis hin zu Fußbodenfliesen.

ECO THERMO FLOOR® SW – ist ein System mit den Abmaßen von 1000 x 500 x 30 mm für einen Rohrabstand von 125 und 250 mm, 1200 x 600 x 30 mm für einen Rohrabstand von 150 mm, 200 mm und 300 mm mit eingefrästen Kanälen zum Verlegen der Rohre. Zum System gehören: Paneele zum Verlegen von Rohren mit einem Durchmesser von 16 mm oder 17,8 mm, längs oder quer auf der zu beheizenden Fläche, sowie sogenannte Rücklaufpaneele, Eckstücke und Kreuzpaneele, die den Übergang von einem Rohrabstand zu einem anderen (z.B. von 250 mm auf 125 mm) ermöglichen. Auch Aluminiumplatten zur Verteilung der Wärme über die gesamte zu beheizende Fläche werden angeboten. Möglich ist zudem die Vorbereitung von Paneelen für andere Rohrdurchmesser.

System auf Holzträgern

05bg_wer_ciemna04bg_wer_jasna

TECHNISCHE PARAMETER DES MATERIALS, AUS WELCHEM DIE PANEELE ECO THERMO FLOOR® SW HERGESTELLT WERDEN

Das die Platten für die Paneele herstellende Produktionswerk ist nach der Norm ISO 9001:2008 zertifiziert.

Kann ebenfalls bei Verwendung einer Dampfisolierung zwischen dem Beton und den Platten Eco Thermo Floor®SW oder CB direkt auf dem Beton verlegt werden. ECO THERMO FLOOR®SW: In Hinsicht auf das Material, aus welchem die Paneels hergestellt werden, wird dieses System insbesondere für Asthmatiker und Allergiker empfohlen.
ECO THERMO FLOOR®SW riecht nach Holz.

ECO THERMO FLOOR® CB (CHIP BOARD)

Eco Thermo Floor® - przykład zastosowania

Eine andere innovative Lösung im Bereich der Unterlage für eine Fußbodenheizung, die insbesondere im Skelettbau und bei der Renovierung von Gebäuden zum Einsatz kommt, wo die Frage der Stärke der Schicht der Fußbodenheizung besondere Bedeutung hat, ist die Lösung auf Basis von MFP-Platten. In dieser Platte werden Kanäle zur Führung der Rohre eingefräst. Zuvor werden in diese Kanäle Aluminiumlamellen eingesetzt, die die Wärme gleichmäßig über die gesamte beheizte Fläche verteilen. Die Kanäle werden in Platten gefräst, die durch Federn und Nuten verbunden werden. Die Deckbreite der Platten beträgt 600 mm, die Länge der Platten 1800 oder 2400 mm. Abstand der Kanäle: 150 mm, 200 mm und 300 mm für Rohre Ø 16 mm oder 17,8 mm. Sogenannte Rücklaufpaneele – Breite 1200 mm, Länge 395 mm oder 595 mm. Die Platten werden quer zu den Trägern verlegt, die standardmäßig einen Abstand von 400 oder 600 mm haben. Für Abstände von 125 mm und 250 mm bieten wir Platten der Länge von 1200 mm und der Breite von 500 mm, Rücklaufpaneele der Länge von 395 mm und 595 mm sowie einer Breite von 1000 mm. Möglich ist zudem die Vorbereitung von Paneelen für andere Rohrdurchmesser.

Vorteile des Systems ECO THERMO FLOOR® CB: Einbauhöhe für neue Konstruktionen – 0 mm, bei Renovierungen – 22 oder 25 mm. Dies ist die beste Lösung für Decken aus Holzbalken. Die Platten können gleichzeitig ein Konstruktionselement der Decke darstellen und eignen sich als Unterlage für verschiedenste Fußbodenmaterialien. Die Lösung auf Basis der MFP-Platten kann ebenfalls als Wandheizung eingesetzt werden.
Die Holzfaser-Bauplatte vom Typ MFP (Multifunktionsplatte) ist ein sicheres und solides Baumaterial. Sie besitzt alle geforderten Atteste sowie das CE-Zeichen für Baumaterialien nach der europäischen Norm PN-EN 13986 – P5. Sie wird als TYP P5 EN 312 klassifiziert, was bedeutet, dass sie die Normen PN-EN 312 sowie PNEN12871:2004 und EN 335-3 als Baumaterial für Konstruktionselemente zum
Inneneinsatz unter feuchten Bedingungen erfüllt. Das Erzeugnis besitzt zudem das Hygieneattest Nr. 74/779/79/2010 vom 29.04.2010. Die MFP-Platten werden aus technologisch hochentwickelten Materialien hergestellt. Sie zeichnen sich durch hervorragende technische Eigenschaften aus, die ein breites Einsatzspektrum vom Fußboden bis zum Dach möglich machen. Mit den MFP-Platten wird der komplexe Bau eines stabilen Hauses möglich. Dieses Erzeugnis garantiert eine hervorragende Belastungsfestigkeit in beiden Richtungen, eine ideale Ebenheit und eine einfache mechanische Bearbeitung. Wird ein Abstand von 8 mm von den Rändern der Platte eigehalten, ist eine einmalige Stabilität der Befestigung von Schrauben, Nägeln und Dübeln gewährleistet. Diese Platte als einmalige Verbindung hoher Festigkeit, guter hervorragender Eigenschaften und absoluter Umweltfreundlichkeit kann mit Erfolg als Alternative für die allgemein im Bauwesen verwendeten OSB-Platten eingesetzt werden.

Grundlegende Elemente des Systems ECO THERMO FLOOR® CB

ECO THERMO FLOOR® AL

03bg_wer_jasna

Dies ist eine ungewöhnlich einfache Lösung, die in der Verlegung eines Streifens Aluminiumblech mit eingestanzten Kanälen für die Heizrohre zwischen den Trägern besteht.
Diese Lösung wird für Fußböden angewendet, die aus Brettern erstellt wurden, die direkt an den Trägern befestigt sind. Diese Methode bewährt sich vor allem bei der Renovierung von Fußböden in alten Gebäuden, wo der Abstand der Träger nicht unbedingt mit den aktuell geltenden Standards übereinstimmt. Auf individuelle Bestellung können Aluminiumbleche mit einer Breite entsprechend dem Bedarf
hergestellt werden.

ECO THERMO FLOOR® DFE ( DRY FLOORING ELEMENTS )

Eine innovative Lösung, welche die Vorteile der traditionellen Montagemethode von Fußbodenheizungen, die im Vergießen der auf der
Isolationsschicht befestigten Rohre mit feuchtem Estrich besteht, mit solchen Vorteilen, wie einer minimalen Stärke des gesamten Systems und einem relativ niedrigen Gewicht Die ideale Lösung für leichte Decken und bei Renovierungen. Kann erfolgreich in Badezimmern eingesetzt werden. Die Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 14 mm werden in einer Platte der Stärke von 19 mm verlegt. Die Standardabmaße des Systems sehen einen Rohrabstand von 100 mm vor. Auf den nachfolgenden Modellabbildungen werden die Rohre zusätzlich mit einer Gipsfaserplatte der Starke von 10 mm abgedeckt. Die Rohre können ebenfalls direkt mit einer speziellen Spachtelmasse bedeckt werden, auf welcher die Fußbodenfliesen verlegt werden. Wir sind in der Lage, Elemente für andere Rohrabstände herzustellen, z.B. für 100, 150, 200, 300 mm – mit Abmaßen von 1200 x 600 mm. Wegen ihrer Stärke von 19 mm sind die Platten für Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 14 mm geeignet.

Przykład zastosowania Dry Floring Elements

Grundlegende Lösung – Isolierung zwischen den Balken, Decke, dünne Lärmisolierung (z.B. Underfloor 5,5 mm). Unter den Paneelen kann Aluminiumfolie als Abschirmung verlegt werden. Darauf werden Paneele aus Trockenestrich mit Kanälen für die Rohre verlegt, anschließend eine weitere Schicht Trockenestrich (oder eine spezielle Schicht Spachtelmasse, was Stärke und Kosten reduziert). Auf der letztgenannten Schicht können direkt die Fliesen verlegt werden.

przekroj-oferta-06

Alternativ dazu kann eine weitere Lärmschutzschicht mit minimalem Wärmedämmwert (wir empfehlen Eco Thermo Floor U) verlegt werden, darauf dann die Fußbodenpaneele oder

przekroj-oferta-07

der Teppichboden.

  •  

    Jeśli chcesz się z nami skontaktować, wyślij nam wiadomość korzystając z formularza po prawej stronie.